3. Obscura Filmfestival Berlin 25. - 29. Oktober 2017


#21

Der erste asiatische Film als deutsche Premiere auf dem Obscura Filmfest: Collision.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/collision
Läuft am Freitag, 27.10. um 21:20 Uhr.


#22

Es wird dämonisch auf dem Obscura: Inner Demon.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/inner
Läuft am Freitag, den 27.10. um 23:15 Uhr.


#23

Action aus Kroatien auf dem Obscura mit Iznimna Opasnost.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/opasnost
Läuft am Samstag, den 28.10.2017 um 13:30 Uhr.


#24

CRUEL SUMMER liest sich toll, emotional, persönlich für dich. Der könnte ein Highlight werden & Gesprächsstoff bieten.

Der Asiate wirkt eher wie Stangenware, der kroatische Actioner wie Videothekendirektfutter und INNER DEMON ist zwei Jahre alt und interessiert noch immer keinen bzw. ist weit unter den “Einstellungskriterien” eines FFF.


#25

Es wird sogar einen zweiten Aspie Film geben, gebe ich Anfang Oktober bekannt.

Erst Mal nen Asiaten als Premiere bekommen, das war ein großes Ziel von mir. Fehlen noch Martial Arts und ne Weltpremiere. Was sind denn die “Einstellungskriterien” des FFF’s? Ich bin ja nicht das FFF, bei mir herrscht z.B. absolutes Arthouse Verbot. Hab einige ältere Filme, solange sie noch nicht in Deutschland gelaufen sind ist das kein Problem.

Weiter gehts:
Backwoods als Europa Premiere auf dem 3. Obscura Filmfest: Blood Hunt
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/blood
Läuft am Samstag, den 28.10. um 23:55 Uhr.


#26

BLOOD HUNT schaut mir nach einer straighteren Hau-Drauf-Version von KILLING GROUND aus… aber nicht komplett daneben. Kurzweiliges Midnight Madness-Futter.

“Einstellungskriterien” des FFF sind natürlich dehnbar und laufend in Bewegung… aber ich würde da so Dinge nennen, wie “so aktuell wie möglich” (also nicht älter als 1,5 Jahre), Genrefilm, reizvolle Themen, Gesprächsstoff liefernd, interessante Beteiligte und vor allem solide Qualität (im Durchschnitt) liefernd. Ausnahmen und so manch eine Gurke bestätigen die Regel bzw. solche Kriterien.

Und bei deinen Filmen denke ich oft - auch wenn das böse klingt, aber eine ehrliche Meinung ist immer besser als eine geheuchelte - dass da selbst FFF-“Gurken” der letzten Jahre wie “Nurse”, “Some Kind of Hate” oder “Hellions” qualitativ noch positiv herausstechen würden.


#27

Eben, Midnight Madness Futter, genauso sieht es aus. Bin jetzt bei der Hälfte und ein paar Kracher kommen noch, dieses Wochenende wird wieder im Kino getestet und Montag geht es mit den Ankündigungen weiter.

Nurse und Some Kind of Hate fand ich auch nicht so prall, würde sie wohl zeigen wenn ich nichts besseres bekommen würde. Hellions fand ich gut, hab ich mir besorgt und wäre bei mir wohl ein Highlight.
Qualität ist eh subjektiv, darüber kann man sich nicht streiten. Aktuell hätte ich auch immer gern, ist aber kein Muss. Mit dem Hannover Programm hatte ich Glück, gleich drei Filme mit ernsten Themen waren dabei, das war wohl Zufall, auch kein Muss. Ich habe andere Kriterien als das FFF und würde sie nicht “darunter” einordnen sondern einfach anders.
Immerhin bin ich nicht so Trash affin wie das WOF.


#28

Ich find es auf jeden Fall mega cool, dass Du Dir ein Herz gefasst hast und Dein ganz eigenes Festival auf die Beine stellst. All die Filme, die Du sonst auf den anderen Festivals nicht/nie finden konntest, kannst Du Dir jetzt selbst nach eigenem gusto auswählen und präsentieren. Das macht definitiv Laune. Vergleiche zu anderen Festivals sind meiner Meinung nach hier auch fehl am Platz, denn Du machst Dein persönliches eigenständiges Ding und das ist auch gut so.
Obscura ist Dvdscot und Dvdscot ist Obscura!
Würde ich in Berlin oder Umgebung wohnen, wäre ich sicher dabei.


#29

Party Slasher auf dem Obscura: Love in the Time of Monsters.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/love
Läuft am Donnerstag, den 26.10.2017 um 15:50 Uhr.


#30

mich stört die Platzierung der Kurzfilmblöcke. Mich interessieren Kurzfilme nicht. Wenn dann ein langer Kurzfilmblock zwischen 2-3 Filmen liegt, die ich eig gucken will, kann das ein Grund für mich sein mich gar nicht erst auf den Weg zu machen. Also mein Ratschlag die Kurzfilmblöcke auf jeden Fall an den Beginn oder ans Ende des Tages zu legen.


#31

Ich wollte die gerade nicht an den Randzeiten platzieren, ist beim FFF auch nicht. Hab die Erfahrung gemacht, dass die beliebter sind als die Langfilme, daher alle am Wochenende und am stärksten Tag (Samstag) gleich zwei.
Auf dem FFF hab ich auch mal Löcher, da geh ich dann essen.


#32

Exploitation muss sein auf dem Obscura: Luna de Miel.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/luna
Läuft am Donnerstag, den 26.10.2017 um 20 Uhr.


#33

Mega Action aus Japan: Sapphire.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/sapphire
Läuft am Freitag, den 27.10.2017 um 19:30 Uhr.


#34

Klassischer Backwoods: Escape from Cannibal Farm.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/escape
Läuft am Sonntag, den 29.10.2017 um 13:30 Uhr.


#35

Programm Update
Donnerstag, 26.10.2017
19:50 Luna de Miel, Mexiko 2015, 93 Min, Exploitation, span. OmeU, Deutsche Premiere
plus Vorfilm The Consequence, FIN 2017, 7 Min, eng OV, in Anwesenheit des Regisseurs
Kommt extra aus Finnland eingeflogen.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/luna


#36

Zum Abschluss gibt es Torture Porn: Atroz.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/atroz
Läuft am Sonntag, den 29.10.2017 um 22:10 Uhr.


#37

Fantasy, Sci Fi, Cyberpunk, Crime, Gore, alles in einem Film: Chicago Rot.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/chicago
Läuft am Sonntag, den 29.10.2017 um 20:00 Uhr.


#38

Live Action Role Playing Filmblock auf dem Obscura.
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/larp
Die Filme laufen am Sonntag, den 29.10.2017 um 18:00 Uhr.
Die restlichen Filmtitel werden nach dem FFF bekannt gegeben.


#39

Der Eröffnungsfilm vom Hard:Line Festival jetzt auch in Berlin: The Heretics
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/heretics
Läuft am Mittwoch, den 25.10.2017 um 20:10 Uhr.


#40

Indie Thriller auf dem Obscura: Darkslide
http://dvdscot.wixsite.com/obscura/darkslide
Läuft zusammen mit Catacomba am Mittwoch, den 25.10.2017 um 21:50 Uhr.