Donnie Darko - Remastered

Die Sammler unter den Fans werden es wohl schon wissen, doch ich bin erstaunt, das es noch keiner erwähnt hat. Donnie Darko, einer der Besten Filme auf der ganzen großen weiten Welt :smiley: ,wurde neu remastered. Wie langen haben wir Fans darauf warten müssen…Nun hat sich Arrowfilms dieser Sache angenommen und bringt ihn im Dez. in einer Box mit ein paar Extras. Bin kein großer Sammler aber da konnte ich nicht wiederstehen :joy:

Ist auch einer meiner Lieblinge & diese Arrow BR scheint ein echtes Goldstück für Leute wie uns zu werden :slight_smile:

Schade, dass der Regisseur danach unterging…

Welchen Cut ziehst du vor? Ich den Directors Cut…

Möglicherweise ist das auch der Grund dafür, daß die BR in London gerade teilweise äußerst günstig zu haben ist. Habe vergangene Woche in meinem Stammladen vor Ort 3 Pfund für die “Theatrical Version” gezahlt.

Ich glaube, bei mir ist es auch der Director’s Cut. Aber ganz ehrlich bin ich nicht sicher. :flushed: Habe den Film nie besessen sondern immer nur als Stream/Datei/Videothek in DVD Quali gesehen. Daher ist die Vorfreude bei mir jetzt echt groß den Film neu oder überhaupt vollständig zu entdecken. Hoffentlich werden wir nicht enttäuscht von wegen Farbschema und Remaster. In der Vergangenheit waren einige Beispiele zumindest fragwürdig trotz Überwachung durch Regisseur oder DOP (siehe Lady Snowblood, RAN, oder De Palma’s Dressed to Kill).

Ich “befürchte”, das OFDB Filmworks den Film in spätestens einem Jahr auch mit dt. Tonspur veröffentlicht. Dann muss ich den nochmal kaufen. Synchronisierung ist OK. finde ich.

Kannst du wohl von ausgehen. Die Caps der Bluray haben mich davon abgehalten die BR zu kaufen…Aber für 3 Pfund…Bist du öfter in London?

Ich fürchte, egal, wie sie ihn schneiden, ich werd den niemals checken.

Bin eigentliches jedes Jahr für rund eine Woche da; eine mittlere Shoppingtour muß dann natürlich auch immer sein. :smile:

Ich habe Donnie Darko neulich nach viiielen Jahren mal wieder gesehen und er hat nichts von seiner Faszination eingebüßt. :slight_smile: Allerdings ist der normale Cut meiner Meinung nach ohne Nachlesen von Hintergrundwissen nicht zu kapieren (wie war das bei euch?). Der Director’s Cut gefällt mir deshalb besser, weil er einem zumindest die Möglichkeit gibt, dass das Nachdenken belohnt wird.
Die neue Version werde ich mir aber wahrscheinlich nicht holen, wir haben hier den Director’s Cut in einem netten Steel Book stehen und das reicht mir eigentlich. Bisher zumindest… wer weiß, was in ein, zwei Jahren ist. :wink:

Diese DD Arrow Edition scheint ja wahrlich ein echter Leckerbissen zu werden!?
Die lass ich mir dann wohl zu Weihnachten schenken.:relaxed:

Ich hab den Film damals erstmals auf dem FFF gesehen (meine Güte, was war das damals für ein Hype!) und ihn mir danach als Director´s Cut 2 Disc Set von MC One gekauft. Diese DVD Edition war auch schon ziemlich vollgepackt mit Extras aller Art.
Dennoch habe ich den Film bis dato nicht verstanden und das ist auch gut so.
Ich möchte diesem Meisterwerk durch Internet Recherche einfach nicht seine mysteriöse Wirkung nehmen, die er bis heute auf mich ausübt und ihn für mich genau in diesem Zustand der Verständnislosigkeit für die Ewigkeit konservieren.
Selbiges gilt bei mir übrigens auch für Primer, Upstream Color, Observance, The Rambler und einige mehr…
Diese Art von Filmen sind für mich “intended to be undetected”.

1 „Gefällt mir“

Das ist ein interessante Ansicht. Ich kann das nachvollziehen, auch wenn ich inzwischen genau das Gegenteil bin. Ich habe Donnie Darko damals zuerst nicht verstanden, und es hat mir zu dem Zeitpunkt nichts ausgemacht, weil ich ihn trotzdem einfach nur cool fand. Aber inzwischen möchte ich, wenn ich mich genug alleine mit einem Film oder einer Serie beschäftigt habe, mehr erfahren. Der Drang, das Rätsel zu durchschauen, wird dann bei mir sehr groß. Das ist wie eine Schnitzeljagd als Bonus zu einem sowieso schon gelungenen Filmerlebnis. Ich kann ihn dadurch noch mal auf eine völlig andere Weise kennenlernen, aber es nimmt mir ja nicht die Erfahrung, die ich beim ersten Ansehen hatte.

Manchmal kann es aber natürlich passieren, dass man enttäuscht ist, wenn man liest, was sich Regisseure oder Autoren gedacht haben. Fantheorien sind eine Sache, aber wenn die Macher selber sagen “da haben wir uns nix bei gedacht”, finde ich das sehr ernüchternd. Zum Glück kam das bei mir bisher nicht so häufig vor. In den meisten Fällen hatte ich großen Spaß damit, nachzuforschen, und im Falle von Donnie Darko weiß ich den Film sogar mehr zu schätzen, seit ich weiß, wie wunderbar die Puzzleteile sich zusammen fügen.

Hmm, wenn die Box bei mir eintrudelt ist sobald es passt der Vergleich der Fassungen überfällig. Ich glaub(t)e den Film nach dem ersten Mal gut verstanden zu haben. Die Intelligenz dahinter in Verbindung mit seiner Atmosphäre und nicht zu vergessen dem herausragendem Soundtrack, macht ihn ja ihn ja erst zu dem genialen Genuss. Aber jede Sichtung ist anders, er bleibt mysteriös. Daher bin ich richtig gespannt auf den Vergleich. Internet Recherche wird es bei mir nicht geben, das Bonusmaterial aber gerne, darauf freue ich mich, besonders auf den Audiokommentar :slight_smile:

Edit:
Die Donnie Darko Box von Arrow ist übrigens zu 75% abverkauft. Es sind allerdings seperate VÖs als DVD und Blu ray für Januar angekündigt.

Übrigens, wer das nicht weiß oder vergessen hat, die FFF-Version von Donnie Darko war nicht der Director’s Cut. Sondern eine “Festivalversion”, die niemals auf irgendeinem Home-Medium veröffentlicht wurde. Hatte keine riesigen Unterschiede zum Director’s Cut aufzuweisen, kam aber z.B. ohne die erklärenden Texttafeln aus, wenn ich mich richtig erinnere.