Isao Takahata gestorben - Die Treppe 41 zeigt Grave of the Fireflies am 13.4.


#1

Auch wenn es schon lange durch den Konsum von Zigaretten Takahata sehr schlecht ging hoffte man natürlich noch auf weitere Werke. Nun ist einer der drei Studio Ghibli Gründer am 5.4.2018 gestorben.

Mit Tale of the Princess Kaguya und Grave of the Fireflies hat er zwei meiner absoluten Lieblingsanimes erschaffen.

Der Filmklub Treppe 41 hatte schon eine Weile geplant im April seinen Film “Hotaru No Haka/ Grave of the Fireflies” zu zeigen. Falls Ihr also in oder um Frankfurt wohnt kann man dem Meister am 13.4. um 22:30 die Ehre erweisen und mit Gleichgesinnten noch nach dem Film sich unterhalten.

Hoffen wir mal das Miyazaki und Suzuki es noch ein paar Jahre schaffen. Trotz der aktuellen neuen Hoffnungen ist dieses Studio so prägend wie es weinige sind oder je seien werden.

Ruhe in Frieden, Takahata-san.