Lohnenswerte Horrorfilm-Reihen


#1

Inspiriert durch das hier habe ich mich gefragt: Welche Horrorfilm-Reihen (vielleicht ab 3 Filmen aufwärts) findet ihr am besten? Oft ist ja leider nur der erste Teil gut, aber was sind die löblichen Ausnahmen? Welche findet ihr unmöglich? Gerade zu Halloween überlegt man sich ja gerne, womit man DVD-Abende füllen kann.


Ich gestehe, dass ich ziemlichen Spaß mit den “Freitag der 13.” und “Nightmare” Filmen hatte, gerade wenn man sie sich innerhalb kurzer Zeit ansieht. Zwar sind je die ersten Teile die besten und atmosphärischsten, aber irgendwie macht es schon Spaß, Jason und Freddy dabei zuzusehen, wie sie immer weiter ins Verrückte abdriften. :grin: Ein bisschen Trashresistenz vorausgesetzt.
“Final Destination” ist auch so ein Guilty Pleasure von mir. Auch wenn es nicht viel neues zu bieten hat, mag ich immer noch die Grundidee.

“Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast” fällt mir spontan ein, wenn es um Rohrkrepierer geht. Einer schlechter als der andere, ganz schlimm. Von “Halloween” und “Hellraiser” habe ich bisher zwar nicht alle Fortsetzungen gesehen, war aber eher enttäuscht von denen, die ich kenne.


#2

Hallo :slight_smile:

Nette Thread Idee, vielleicht entdeckt man hier ja noch bis dato unbekannte Reihen?
Mir hat die “Freddie Nightmare” Reihe auch sehr gut gefallen, doch empfinde ich sie mittlerweile für mich ein bisschen ausgelutscht.

Ich bin ein großer Fan der Underworld Filme, auch dem letzten konnte ich einiges abgewinnen, obwohl er sich vom Inszenierungs Stil deutlich von den anderen Teilen abhebt. Den dritten fand ich etwas schwach umgesetzt, obwohl die Idee, die Liebesbeziehung zu beleuchten eigentlich ziemlich gut war.

Gut gefallen haben mir auch die Ginger Snaps Filme. Tolles Schauspiel und ausgefallener Mix aus Horror und Coming of Age.

Empfehlenswert und sehr lustig im norwegischen Original mit UT ist die Cold Prey Reihe. Hervorragende Soundarbeit und mit gelungenen Schockmomenten, wenn auch insgesamt nicht erstklassich, auf jeden Fall einen Blick wert. Den Dritten der Reihe kenne ich nicht.

Und dann wären da natürlich noch die “Ring” Filme und, ebenfalls Klassiker, The Grudge 1 und 2.

Enttäuscht bin ich übrigens davon, wie sich die Resident Evil Reihe entwickelt hat. Hellraiser sagte mir auch nicht zu, hab dann auch nur zwei davon gesehen.

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Frank am 22.09.2013 17:39 ]

#3

Mir fällt noch SAW ein - wenn man die so ziemlich am Stück sieht, sind die ganz gut, vielleicht mit nem kleinen Hänger bei Teil 3 und 4, aber so als Ganzes nicht schlecht.


#4

Saw am Stück? Wie viele gibt’s denn davon? Bist Du wahnsinnig? (hab nur 1-3 gesehen)


#5

Platz 1: Nightmare on Elm Street, ganz klar.
Danach kommt direkt: Chucky, die Moerderpuppe yeahr

Ginger Snaps war auch eine tolle Serie.
Selbst Final Destination finde ich in der Gesamtheit eher toll und auch Saw gebe ich durchaus eine Daseinsberechtigung, auch wenns zu viele Teile wurden irgendwie, da dann die Innovation floeten ging.

Da gibts aber noch ettliche… Phatasm darf man wohl auch nicht vergessen. Puppetmaster… sind die, die mir so auf Anhieb noch einfallen.

Und immer noch nicht am Ende sind ja die MonsterShark vs GigaIrgendwas-Filme lol

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Sidschei am 22.09.2013 18:54 ]

#6

Was ist denn Phantasm? Sag mal…


#7

Zumindest erwähnen muss man aber auch Scream. Ich weiß, die Meinungen gehen auseinander, aber ich fand die ersten beiden Teile spitze, den dritten schwach, den vierten jedoch wieder besser. Ansonsten Freddie und Jason immer gerne.


#8

Frank: es gibt Saw I-VII, ich hab die so alle an drei Abenden geschaut, macht dann irgendwie mehr Sinn, als wenn man alle zwei Jahre, je nachdem wie die ins Kino kommen, einen Teil sieht.

Du solltest vorsichtig sein, einen FFF-Besucher als wahnsinnig zu bezeichnen - du könntest recht haben :slight_smile:

Wie wär es noch mit den japanischen Godzilla-Filmen ?

Oder für die Zahnfilmfraktion: Subspecies?


#9

mir fällt da noch die alien-reihe ein. oder die zombifilme von romero. und natürlich halloween.( naja eigentlich nur teil 1 )


#10

Am 22.09.2013 18:58 , Frank schrieb:

Was ist denn Phantasm? Sag mal…

Dadd is nicht Dein ernst, oder? g Auf deutsch heisst das Teil “Das Böse” von Don Coscarelli.

Sid


#11

Stimmt, die Alien Reihe! Da ist ja eigentlich jeder Film sehenswert (ich mochte sogar den vierten, den so viele hassen).
Ginger Snaps war auch super. Da fand ich den ersten zwar am besten, aber die beiden Fortsetzungen waren so einfallsreich und eigen, dass sich andere davon ruhig ein Scheibchen abschneiden können.
Und Chucky mochte ich auch.

Die “House” Filme (nein, nicht der Doktor) fand ich noch ziemlich unterhaltsam. Die sind jeder auf seine Art sehr verschieden, teilweise zwar etwas albern, aber dann doch wieder sehr charmant.

Abstand halten kann man bedenkenlos von den Fortsetzungen von “Der weiße Hai”.


#12

Wobei Hai zwei noch geht. Der erzählt zwar im Grunde dieselbe Geschichte nochmal, aber immerhin ist Roy Scheider noch mit an Bord.


#13

Suspiria - Feuertanz - Mother of Tears anyone ?

Zwar nicht unbedingt Horror, aber trotzdem sehenswert: Revenge Trilogy von Chan Wook Park.

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Michaela am 22.09.2013 22:24 ]

#14

Am 22.09.2013 21:29 , Sidschei schrieb:

Am 22.09.2013 18:58 , Frank schrieb:
Was ist denn Phantasm? Sag mal…

Dadd is nicht Dein ernst, oder? g Auf deutsch heisst das Teil “Das Böse” von Don Coscarelli.

Sid

Ähm..,ja danke, nee sagt mir wirklich nichts, weder die deutsche Übersetzung, noch der Name Coscarelli. Sollte man den kennen? Hat der sonst noch was gemacht? Und worum geht's in Phantasm? Ah, der lief bestimmt hier, werd gleich mal suchen :confused:

#15

Am 22.09.2013 19:43 , Michaela schrieb:

Frank: es gibt Saw I-VII, ich hab die so alle an drei Abenden geschaut, macht dann irgendwie mehr Sinn, als wenn man alle zwei Jahre, je nachdem wie die ins Kino kommen, einen Teil sieht.

Du solltest vorsichtig sein, einen FFF-Besucher als wahnsinnig zu bezeichnen - du könntest recht haben :slight_smile:

Hab ich's mir doch gedacht, ertappt! :grin: :laughing: :wink:

Lohnt sich denn der Abschluss der Saw Reihe überhaupt (also 4-7 in meinem Fall), wenn man eh kaum noch Zeit findet alle Filme zu sehen, die einen so interessieren?


#16

Alien, natürlich! Wie konnte ich die nur vergessen? Alle Teile, unbedingt, auf jeden Fall!

Mir fällt gerade ein, das mit Hatchet auch eine durchaus sehr eigenständige Reihe ins Leben gerufen wurde, von der der Erste Teil eine gute Mischung aus Horror und Humor bot, zwei kam da allerdings schon nicht mehr ran und den dritten habe ich dieses Jahr leider sausen lassen und stattdessen Zombie Hunter gesehen :disappointed:

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Frank am 22.09.2013 23:03 ]

#17

Ich glaube eine Horrorreihe mit mehr als drei Teilen, bei der ich jeden Film wirklich mochte gibt es nicht.

Insgesamt bin ich schon ein großwer Nightmare-Fan. Mindestens zwei der sieben Filme (ich zähle FvsJ und das Remake nicht mit) sind großartig. Das kann ich bei F13 bei keinem Film sagen :wink:

Insgesamt ist Scream schon eine ordentliche Reihe. Dasselbe gilt auch für Saw, IMO. Aber so gut wie alle Franchises haben Aussetzer.

Wenn ich nur an Trilogien denke - Evil Dead hat da bei weitem die Nase vorne. Alle drei sind sehr gut bis grandios.


#18

Ich werfe mal noch PSYCHO mit in den Ring - bis auf den TV-Film (IV) allesamt interessante und wie ich finde gelungene Sequels. Und mit BATES MOTEL wird die Serie sogar noch von vorne aufgerollt.


#19

Viele durchaus interessante Titel wurden ja bereits genannt. Darunter auch meine Lieblings Reihe vom Meister Dario Argento :slight_smile:

Natürlich dürfen in so einer Aufzählung folgende Reihen nicht fehlen:

  • Die reitenden Leichen
  • Das Omen
  • Wishmaster
  • Cold Prey
  • Re-Animator
  • Masters of Horror
  • Creepshow
  • Die Romero …of the dead Reihe
  • Return of the living dead
  • Amityville
  • The Ring (natürlich das Original)
  • The Grudge
  • Texas Chainsaw Massacre
  • The Hills Have Eyes
  • The Descent (sind zwar bisher nur zwei aber dennoch gut)
  • The Hitcher
  • Ginger Snaps
  • The Howling
  • Leprechaun
  • Coffin Joe
  • Poltergeist
  • The Exorcist
  • Critters
  • Prom Night
  • Tremors
  • Final Destination
  • Stepfather

#20
  • Wishmaster

Also, der erste Teil ist wirklich genial. Mit dem zweiten kann man noch leben. Aber der Dritte Vierte ist ja wirklich grottig. Irgendwie weiger ich mich auch solche Teile als “Fortsetzung” anzuerkennen, wenn sie an sich mit den Originalen gar nichts mehr gemein haben und nur zum Gelddrucken dienen.

  • Masters of Horror

Die hat echt fantastische Episoden. Da waeren wir wieder bei Herrn Don C :grin: - ich fand “Incidents on…” (wie die auch immer hiess) einfach klasse.

  • Creepshow

Auch hier gibts doch “offiziell” nur 2 Teile, oder? Der dritte ist doch ein Amatuer-Projekt wie der letzte Hellraiser Teil. Mal im Ernst: Zaehlt ihr solche Fortsetzungen zu einer “Reihe”?

  • The Hitcher

Der hat 3 Teile? Ich kenn nur das Original und das Remake?

  • Critters
  • Tremors

Critters! Tremors! Wie konnte ich diese 2 Perlen nur vergessen.

  • Stepfather

Der hat auch 3 Teile? Wei. Manchmal schein ich echt einiges nicht mitbekomme zu haben :wink:

Sid