Science Fiction im Weltall


#21

Nicht schlecht…


#22

Carline Munro in “Star Crash” ist leider total unterbewertet, die hätte gleich hinter Ornella Muti kommen müssen.


#23

In der Liste fehlt auf jeden Fall noch Charlotte Rampling aus Zardoz:

Bild

Über das Outfit von Connery braucht man sich nicht näher zu unterhalten :grin:

Bild


#24

Was tut man nicht alles, um der Bond-Rolle zu entkommen :slight_smile:

Ich fand Solaris noch ganz gut - zwar keine Weltraumschlachten, aber Weltraum.

Barbarella, anyone ? Mit Jane Fonda.

Und so für die Trash-Freunde: Iron Sky

Und ich fand auch Europa Report gar nicht mal so schlecht.


#25

Am 04.12.2013 09:13 , Michaela schrieb:

Ich fand Solaris noch ganz gut - zwar keine Weltraumschlachten, aber Weltraum.

Das Original (weitere Diskussionen hierzu findest du in einem anderen Thread :laughing: )?

Naja, aber ernsthaft. Weiter als Solaris kann man sich von der Titelprämisse nicht entfernen. Wenn wir nur Weltall nehmen, dann können wir auch Trash, außerirdische Monster und Reisen dazunehmen. Etwa

Die Reise zum Mond 1902
Kosmische Reise 1936
Endstation Mond 1950
Alarm im Weltall 1956
In den Krallen der Venus 1958
Ikarie XB 1 1963
Queen of Blood 1965
Raumschiff Alpha 1965
Planet der Affen 1968
2001: Odyssee im Weltraum 1968
Lautlos im Weltraum 1973
Dark Star 1974
Alien 1979
Aliens 1986
und natürlich Barbarella


#26

Mir haben beide Solarisse gefallen - und da sich einige andere ja auch vom Weltallschlachten-Thema entfernt haben, hab ich mir einfach so gedacht, ich werf das mal ein :wink:


#27

Ich sehs schon kommen. Wir landen am Ende bei Mondbasis Alpha 1.

Ach ja, noch ein Schlachtenfilm
Krieg im Weltenraum - ein japanischen Klopper aus Annodazumal.


#28

und was ist mit Battleship Yamamoto (oder so - hab ihn noch nicht gesehen) ?


#29

Anime? Not my cup of coffee.

Aber da wir übermorgen Nikolaus haben:
Santa Clause conquers the Martians

Mit Pia Zadora als jugendliche Nervrassel. Gibt’s auf archive.org als Download.


#30

Also richtig heißt der Film “Space Battleship Yamato” und ist kein Anime. Basiert aber auf einem Anime, scheint’s.

Santa Clause conquers the Martians - also manchmal, denk ich, sind die Titel das Beste am Film.


#31

Ich hab jetzt mal die von mir oben erwähnte Serie Firefly von Joss Whedon gesehen und bin sehr sehr angetan, aber mindestens genau so frustriert. Wie kann man bitteschön eine Serie aus so einem gelungenem Genremix - Western und Sci-fi - und solch einem Potenzial nach der ersten Staffel einstellen? :angry:

O.K. da ist noch Verbesserungspotenzial; obgleich gut gecastet (besonders Hauptfigur Nathan Fillian) wär da schauspielerisch noch mehr drin, auch hinsichtlich der Story gibt’s noch Ausbaupotenzial, aber Joss Whedon hat hier etwas sehr eigenständiges kreiert- eine Serie die einfach Spaß macht und nach der ersten Staffel gerade mal warm gelaufen war… etwas mehr Geduld liebe Produzenten!

Aber gut, ist genau genommen auch eher Off-Topic, denn Weltraumschlachten im klassischen Sinne finden wir hier auch nicht. Die Serenity (das Raumschiff mit dem die Mannschaft durch die Gegend gurkt), hat ja noch nicht einmal eine Bewaffnung.
Die Serie streift aber die Themen Biologie/Evolution/Toxikologie, was einem aber erst so richtig klar ist, wenn man den Abschlußfilm “Serenity” dazu gesehen hat - ahhr…ich wünschte ich hätte zuerst die Serie gesehen und dann den Film - however.
Schau ich mir irgendwann noch mal an.


#32

Ich hab da ja nur den Film bis jetzt gesehen, die Serie ist irgendwo vergraben. Ich fand, der Film hatte nen ziemlich religiösen Touch, erklärt sich das durch die Serie ?

Und was mir, wie auch schon bei Buffy, gefiel, bei Joss Whedon sind die Damen durchaus selbstbewußt und können sich selbst verteidigen. Frauenpower halt. :slight_smile: Ohne dass auf irgendeinen blöden Prinzen auf dem weißen Pferd gewartet wird, der einen dann rettet - da kann man ja manchmal ganz schön lage warten, und dann ist’s ein Froschkönig :wink:


#33

Ich finde auch, dass es ein Jammer ist, dass es von Firefly nicht wenigstens noch eine zweite Staffel gegeben hat. Die Serie hatte durchaus viel Potential und die Mischung aus SF und Western war sehr gelungen. Starke Frauenfiguren sind in der Tat ein Markenzeichen von Joss Whedon, siehe auch die Serie Dollhouse.


#34

Ja, starke Frauen kommen bei Firefly reichlich vor, zweite Staffel wäre nett gewesen, Joss Whedon wird ja häufig noch darauf angesprochen, ob er nicht noch ein paar Folgen drehen will/wird, aber er sagt er hat zu viel andere Projekte oder Pläne…

@Michaela
Als religiös angehaucht hab ich Serenity gar nicht mehr in Erinnerung, muß den Film wohl nochmal auffrischen, aber es gibt religiöse Elemente in Firefly, was wohl nicht zuletzt den Westerncharaker der Serie geschuldet ist. In einer Folge trifft die Besatzung z.B. auf eine etwas rückständige, gläubige Gesellschaft, die ein Crewmitglied für eine Hexe halten und verbrennen wollen…

Religiösität dient hier eher dazu ein Gefühl der Nähe zu älteren Zeiten zu vermitteln (Western eben), in denen Menschen noch stärker ihr handeln nach (religiösen) Dogmen ausgerichtet haben.

Sie nimmt somit (wenn überhaupt) einen ganz anderen Stellenwert ein, als bspw. bei Battelstar Gallactica, wo es viel existenzieller mit Schöpfung an sich verbunden ist.


#35

Weltraumschlachten hin oder her, aber irgendwie hat in diesem Thread noch niemand SUNSHINE oder PANDORUM erwähnt, EVENT HORIZON schon gar nicht – alles sehr beeindruckende SF-/Weltall-Epen.

VIRUS und LOCKOUT erwähne ich dann am Rande auch noch.
Und in Sachen “Biologie” etc., wäre da sowas wie EVA vielleicht interessant? Sowie GATTACA - grandios ohne Ende, aber vermutlich bekannt und zu brav :wink:

Aber halt, wir haben auch noch ne Schlacht: WORLD INVASION: BATTLE LOS ANGELES ^^
Und natürlich hast du die z.T. auch in dem aktuellen RIDDICK-Scheiß irgendwo…


#36

Stimmt :

SUNSHINE ist einer meiner Lieblingsfilme; Event Horizon fast schon ein Kult-Klassiker und Pandorum etwas lowbudget, dennoch recht unterhaltsam.

und der “aktuelle Riddick Scheiss” war auf jeden Fall viiiiel besser als Teil 2 ! :wink:

Alex

[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Alexander am 17.12.2013 13:24 ]