SHIVERS Special am 28.2. u.a. mit TRIPLE THREAT und THE HOLE IN THE GROUND!

Hi zusammen,

Während die Konstanzer Innenstadt am “Schmotzgen Dunschdig” traditionell dem närrischen Treiben frönt, öffnet das Zebra Kino dieses Jahr erstmals an diesem Tag ab 15 Uhr seine Pforten, um filmaffinen Fasnetsmuffeln eine Alternative zu bieten und diese mit auf eine kleine, feine cineastische Weltreise zu nehmen.
So begeben wir uns direkt zu Beginn mit ONE CUT OF THE DEAD (OmeU) auf eine wunderbar abgedrehte Zombiejagd nach Japan, in der sich eine Filmcrew mit untoten Herrschaften herumärgern muss und dazu noch die eine oder andere Überraschung erlebt. Danach verschlägt es uns bei THE HOLE IN THE GROUND (OmdU) in die vermeintliche Idylle des irischen Hinterlands, in der eine junge Mutter ihre ganz eigenen Erziehungsprobleme hat. Bevor sich zum Abschluss bei TRIPLE THREAT (OmdU) die oberste Riege der Martial-Arts-Stars in Südostasien gegenseitig einen Satz heiße Ohren verpasst, geht es zwischen Highschool-Dudebros und Punks in BOMB CITY (englische OV) im texanischen Hinterland hoch her.
Wer also Zeit und Lust auf Alternativprogramm hat, sollte an diesem Tag beim SHIVERS Special genau richtig aufgehoben sein.

Einzeltickets: 6€
Tagestickets für alle vier Vorstellungen: 16€

Zeitplan:

15 Uhr
ONE CUT OF THE DEAD (OmeU)
Tickets für ONE CUT OF THE DEAD

Egal, was passiert: Halte die Kamera nicht an! Auch dann nicht, wenn am Set eines Zombiefilms tatsächliche Untote auftauchen und der manische und von der realen Angst der Schauspieler begeisterte Regisseur Higurashi dazu bereit ist, für die Chance seines Lebens über Leichen zu gehen. Bei jeder Gelegenheit lässt er seinen Kampfschrei „Action!“ ertönen und jagt seine von Zombies verfolgte Crew weiter über das verlassene Gelände einer Wasserfiltrationsanlage. Das Ergebnis ist eine wunderbar chaotische 37-minütige Eröffnungssequenz. Und danach geht es erst richtig los.

Mit einem Budget von 3 Millionen Yen (ca. 25.000$) wurde der japanische Überraschungshit an acht Drehtagen realisiert und mittlerweile mehr als das 200-fache eingespielt.

17.15 Uhr
Deutschlandpremiere
THE HOLE IN THE GROUND (OmdU)
Tickets für THE HOLE IN THE GROUND

Frisch aus der Midnight-Sektion des Sundance Film Festival direkt zum SHIVERS: Wir freuen uns sehr, die Deutschlandpremiere von HOLE IN THE GROUND präsentieren zu können!

Alles andere als erfreut ist hingegen die junge Mutter Sarah (Seána Kerslake), als ihr Sohn Chris (James Quinn Markey) eines Tages unerlaubterweise das frisch bezogene neue Eigenheim im irischen Hinterland verlässt und im nahe gelegenen Wald verschwindet. Zurück zu Hause währt die Erleichterung nicht allzu lange. Chris verhält sich zunehmend merkwürdiger. Allmählich beschleicht Sarah der Verdacht, dass das, was aus dem Wald zurückgekehrt ist, vielleicht nur so aussehen mag wie ihr Sprössling.

19.30 Uhr
BOMB CITY (englische OV)
Tickets für BOMB CITY

Bomb City, das ist mitten im konservativen texanischen Amarillo ein Refugium der Punks und Außenseiter. Hier veranstaltet der junge, idealistische Brian Konzerte und Kunstveranstaltungen. Die eigentlich herunter gekommene Lagerhalle wird zum Wallfahrtsort für die sprichwörtlichen Outcasts der dort ansässigen Gesellschaft. Ihnen gegenüber stehen diejenigen, die noch an den amerikanischen Traum glauben, ob aus Naivität oder Opportunismus. Die Situation spitzt sich zu und es kommt zu einem Ausbruch der Gewalt zwischen den beiden Gruppen, der in einem der größten Justizskandale der jüngeren US-amerikanischen Geschichte mündet.

Regisseur Jameson Brooks verortet sein True Crime-Drama zwar klar in den späten 90er-Jahren, zugleich wirkt sein Film erschreckend aktuell in seiner Darstellung einer polarisierten Gesellschaft, bei der fraglich ist, wie diese jemals wieder zusammen finden soll.

21.45 Uhr
Deutschlandpremiere
TRIPLE THREAT (OmdU)
Tickets für TRIPLE THREAT

Scott Adkins (UNDISPUTED 2-4), Iko Uwais (THE RAID), Michael Jai White (BLACK DYNAMITE), Tony Jaa (ONG BAK). „Wie schön es doch wäre, all diese Virtuosen verschiedenster Kampfsport-Disziplinen in einem Film aufeinander treffen zu lassen.“ Dachte sich wohl auch Action-Experte Jesse V. Johnson, klopfte an ein paar Türen und kommt nun mit einem Film um die Ecke, der im Jahr 2019 schon früh den Action-Benchmark setzt. Effektiv zusammengehalten von einem Hauch von Story dürfen wir deutschlandweit als erste dabei sein, wenn alle erdenklichen Kontrahenten-Kombinationen auf der Leinwand krachend durchgespielt werden, bis auch die letzte Tür aus ihren Angeln fliegt. Das hier ist Pflichtprogramm für alle Fans der Ur-Essenz des Films: des überwältigenden Bewegungskinos.

Natürlich gibt’s auch wieder das eine oder andere Gewinnspiel und bisschen Catering. Vielleicht sieht man sich ja am 28.2. im Zebra Kino. :slight_smile:

Liebe Grüße
Euer SHIVERS-Team