Trash Favoriten - so bad, it's good!

Als ich gerade in Erinnerungen an besonders lustige Filmerlebnisse schwelgte, kam mir der Gedanke zu diesem Thread. Was sind eure liebsten Filme, die “so schlecht sind, dass sie gut sind”? Also Trash im weitesten Sinne, egal ob gewollt oder unfreiwillig. Da gibt es ja richtig skurrile Vertreter, bei denen man sich wundert, dass jemals jemand so etwas gedreht hat. :smiley: Und ich finde, in der richtigen Gruppe kann man eine Menge Spaß damit haben. Wenn man Pech hat, gerät man allerdings an Filme, die einfach NUR schlecht und dabei sterbenslangweilig sind… es sollte schon Unterhaltungspotential und Kreativität drinstecken.

Ein paar Favoriten von mir wären: Killer Klowns from Outer Space, Poultrygeist - Night of the Chicken Dead (Troma hat natürlich noch mehr zu bieten), Der Kühlschrank, Einer gegen das Imperium, Story of Ricky, Sukeban Boy, Sumpf der lebenden Toten, Rise of the Animals, Chillerama, The greasy Strangler (andere Richtung, aber ich denke es geht auch als Trash durch).

Evil Aliens ist klasse. Aber ist der schon schlecht genug :laughing: ? Cherry 2000 hat auch wenig Qualitäten aber irgendwie Laune gemacht. Ansonsten passen sicher einige Iguchi Filme in diese Liste. Machine Girl z.B. Ich glaube so krasse Beispiele wie du da nennst…solche Filme schaue ich gar nicht. Oder doch, die gesamte Sharknado Reihe ist schlechtester Trash. Wobei ich nur Teil 2 und mit Wohlwollen dem ersten Teil noch genug Spaßfaktor attestiere, um ihn hier aufzunehmen. Paul Ziller macht außerdem (schlechte) Filme solcher Art, das bestimmt der eine oder andere hier hinein passen könnte. Habe gerade keine Titel parat. Doch, Snakehead Terror ist von Ziller. Der war ganz okay. Genau wie Stonehenge Apocalypse, beide mal im TV gesehen. Bounty Killer von Henry Saine darf hier auch stehen. Frankenhooker - großartiger Mist :joy:

Das ist für mich ganz klar BEOWULF (und zwar die Verfilmung von 1999!) mit Christopher Lambert, Götz Otto, Rhona Mitra. Da ist alles drin was Spaß macht, Monster, pralle Mädels, MadMax Atmosphäre, irre Musik, Monster, verrückte Waffen. Eine Mischung aus Horror, Fantasy, Action & Science Fiction. Wirkt unglaublich billig, macht aber trotzdem immer wieder einen riesen Spaß.

Beowulf kenne ich leider noch nicht aber wenn solche Gefilde hier hineinpassen, dann erinnere ich mich gerne an meine Erstsichtung im Savoy Kino von Flash Gordan dieses Jahr. Vermutlich mein Alltime Favorit in der Hinsicht. Spaßig war auch Species 2 .

Hier würde ich noch einen Schritt weitergehen und behaupten, dass im Vergleich zu Flash Gordon die beiden Teile von Flesh Gordon noch mal einige Punkte höher auf der nach oben hin offenen Trash-Skala stehen. :smiley:

Als meine trashig-sympathischen Favoriten , manche beabsichtigt, manche unfreiwillig komisch, fallen mir diese hier spontan ein:

Class of Nuke 'em High
Showgirls
Birdemic
Samurai Cop
Star Crash
The Giant Claw
Lady Terminator
Hard Ticket to Hawaii
The Boxer’s Omen
Mystics in Bali
Kung Fury
Treevenge
Chopping Mall
Savage Streets
Cool As Ice
Die Brut des Bösen
Macho Man
Fathers Day
Movie 43
Beerfest
Snakes on a Plane
TerrorVision
Kung Pow
Troll 2

1 Like