Video on Demand


#65

Bei mir gibt es keine Probleme. Läuft über den Laptop via HDMI auf den Fernseher mit Opera 52.0. einwandfrei in HD. :smile:


#66

Und heute bekomme ich folgenden Hinweis:

Sollte die Freude etwa doch nur kurz gewährt haben?


#67

Yepp, das war’s wohl. Bei mir leider auch. :disappointed:


#68

also doch ein Fehler, wäre ja auch zu schön gewesen.


#69

STEEL RAIN, ein koreanischer Action Kracher lief zuletzt am "Far East Film Festival"
http://www.fareastfilm.com/archivio/2018/steel-rain/?IDLYT=11093

…ist aktuell als Netflix Film verfügbar
https://www.netflix.com/de/title/80226234

…und wird hoffentlich auf dem FFF18 auch nochmal gespielt?


#70

Für den Juli ist bei Netflix der nächste potenzielle Genrecoup angekündigt: Der SciFi-Thriller EXTINCTION von Ben Young (HOUNDS OF LOVE).


#71

EXTINCTION ist seit heute online – und teilt leider das Schicksal vieler Netflix-Premieren: einen miserablen Schnitt im Metascore der IMDb von 29 (!). Hat ihn schon jemand gesehen?


#72

Gute Nachrichten für FRIDAY THE 13TH Fans gibt’s hingegen auf amazon prime: Dort ist seit kurzem die 6,5-Stunden (!) Doku CRYSTAL LAKE MEMORIES zu sehen. Zwar nur mit deutschem (Ober-)Ton, aber immerhin. Und praktischerweise in die jeweiligen Filme aufgeteilt.


#73

Hab den Trailer gesehen, reicht mir schon:wink:


#74

Hätte thematisch zwar top aufs FFF gepasst. Wäre aber gnadenlos untergegangen.


#75

Ich finde gleiche Titel bei evtl. ähnlichen Sachen immer sehr verwirrend. Der Film Extinction lief ja vor zwei, drei Jahren auf dem FFF. Mit Matthew Fox aus LOST. Hat die Serie was mit dem Film zu tun? Oder hat sie nur den gleichen Titel?

Ok. Noch blöder. Ist keine Serie sondern auch ein Film. Hab nach ner guten halben Stunde abgeschaltet. Völlig nervtötend dämlich, wenn auch spannend umgesetzt.


#76

Genau, ist ein sehr durchschnittlicher Film und hat mit dem FFF-“Extinction” nichts zu tun.


#77

Der neue Saulnier (BLUE RUIN, GREEN ROOM) läuft gleich im Anschluss ans Fantasy Filmfest auf Netflix an. Hoffen wir mal, dass hier nicht das nächste Regietalent von einer Netflixproduktion unter Niveau gezogen wird.


#78

Der passt doch perfekt als Afterglow nach dem FFF ins persönliche Abschluss Programm.
Danke für den Hinweis, der Trailer hat doch schon mal eine hervorragende Stimmung.
Und heulende Wölfe gehen doch eigentlich immer.:grinning:
Wölfe haben wir dieses Jahr gar nicht beim FFF, oder?


#79

Oh wie super, auf den hab ich jetzt richtig Lust, Blue Ruin und Green Room fand ich beide genial. Meiklsan : Nicht nur “keine Wölfe”, generell keine “Tierfilme”, also weder Schaben, noch Spinnen, oder Krokodile, Haie… :smiley:


#80

Die nächste prominenente Ankündigung für Genrefans: Der neue Film von Gareth THE RAID Evans mit Dan THE GUEST Stevens sieht nach blutigem Historienhorror aus. Ab 12.10.18 bei Netflix.


#81

Doch, wölfe haben wir dieses jahr. Werwölfe halt


#82

Danke für den Spoiler :wink:.


#83

Sorry. Wollte nur obige Frage beantworten. Allerdings habe ich heuer keine Vampire gesehen?


#84

Komm zu mir, dann siehste einen.