Video on Demand


#61

Ich habe jetzt mal getestet, die Videos auf Amazon UK, die in Prime enthalten sind, zu gucken aber nach anfänglicher Extase macht sich jetzt mal wieder Technik-Frust bei mir breit.

Firefox meldet mir “HD Unavailable”, Chrome ebenso und bei Microsoft Edge kriege ich die Info, dass HD da ist, aber der Browser legt beim Starten des Videos (eigentlich sogar bereits bei Aufrufen der Filmseite) meinen ganzen PC lahm. Zum Vergleich: Netflix in Edge mit überprüfter 1080p Auflösung läuft ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee oder weiß Abhilfe? Ich hoffe ja inständig, dass sie in den Fernseher-Apps nachziehen, so dass man dort das Land umschalten kann.

Nachtrag:
Die unwahrscheinlichste Lösung hat es gebracht - im Kontextmenü vom Edge Browser gab es die Option “im Internet Explorer öffnen” und obwohl ich den Browser eigentlich komplett abgeschrieben hatte, krieg ich da völlig ohne Probleme die 1080p HD auf Amazon. Das soll mal einer verstehen…


#62

Also, ich kann jetzt zu diesem überraschenden Thema folgendes berichten.

Eigentlich dürfte ein UK Streaming über den deutschen amazon Zugang aufgrund Area Restrictions nicht möglich sein. In der Vergangenheit war das auch leider immer unmöglich.
Aber scheinbar hat amazon aufgrund der neuen Lockerung der Area Restrictions ab 01. April das Streaming zumindest via web schon mal freigegeben oder es ist tatsächlich ein Fehler? Für einen System Fehler ist diese neue UK Streaming Möglichkeit meines Erachtens aber schon viel zu lange funktionabel. Wenn es also ein Fehler wäre, dann wären hier schon zahlreiche Filmlizenzgeber gegen diese Freigabe vorgegangen! Es scheint also legal und praktikabel zu sein.

Ein Zugang von Deutschland aus ist allerdings aufgrund fehlender amazon UK Prime Video App via Smart TVs und Smart Phones leider (noch?) nicht möglich.

Auf dem Laptop läuft bei mir aber z.B. der von ZIB entdeckte Titel “Replace” in HD einwandfrei.
Dieser ist über amazon.de aktuell nocht nicht streambar und wäre somit über amazon.co.uk ein Preview streaming Fundstück.

Ich werde jetzt mal versuchen meinen Laptop via HDMI an meinen Smart TV zu hängen.
Wenn das funktionieren sollte, wovon ich ausgehe, dann hätten wir hier wirklich eine schöne neue Möglichkeit unserer Filmlust noch breiter zu fröhnen!?

Ich werde berichten…

P.S.: Kleine Info am Rande: ca. 80 Prozent der amazon Streaming Umsätze werden innerhalb Deutschland generell über die amazon App auf Smart TVs und Handys erwirtschaftet. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Sie jetzt vielleicht durch die Freigabe der UK Area weiteres Potential generieren!? Ich werde hier gleich noch den Rest von Europa abchecken,

Das Thema bleibt auf jeden Fall spannend.


#63

Interessant: Bei dem Versuch Streaming Content aus Frankreich, Spanien oder Italien über amazon Prime zu bekommen, werde ich automatisch auf die deutsche Seite verlinkt, krass !!!
Scheinbar ist aktuell für deutsche User nur die UK amazon Prime Seite verfügbar?
Vielleicht doch ein Fehler?


#64

Läuft bei mir auch über Firefox am Rechner einwandfrei in HD?
Wie ich lese, hat sich Dein Problem aber schon erledigt.:grinning:


#65

Bei mir gibt es keine Probleme. Läuft über den Laptop via HDMI auf den Fernseher mit Opera 52.0. einwandfrei in HD. :smile:


#66

Und heute bekomme ich folgenden Hinweis:

Sollte die Freude etwa doch nur kurz gewährt haben?


#67

Yepp, das war’s wohl. Bei mir leider auch. :disappointed:


#68

also doch ein Fehler, wäre ja auch zu schön gewesen.


#69

STEEL RAIN, ein koreanischer Action Kracher lief zuletzt am "Far East Film Festival"
http://www.fareastfilm.com/archivio/2018/steel-rain/?IDLYT=11093

…ist aktuell als Netflix Film verfügbar
https://www.netflix.com/de/title/80226234

…und wird hoffentlich auf dem FFF18 auch nochmal gespielt?


#70

Für den Juli ist bei Netflix der nächste potenzielle Genrecoup angekündigt: Der SciFi-Thriller EXTINCTION von Ben Young (HOUNDS OF LOVE).


#71

EXTINCTION ist seit heute online – und teilt leider das Schicksal vieler Netflix-Premieren: einen miserablen Schnitt im Metascore der IMDb von 29 (!). Hat ihn schon jemand gesehen?


#72

Gute Nachrichten für FRIDAY THE 13TH Fans gibt’s hingegen auf amazon prime: Dort ist seit kurzem die 6,5-Stunden (!) Doku CRYSTAL LAKE MEMORIES zu sehen. Zwar nur mit deutschem (Ober-)Ton, aber immerhin. Und praktischerweise in die jeweiligen Filme aufgeteilt.


#73

Hab den Trailer gesehen, reicht mir schon:wink:


#74

Hätte thematisch zwar top aufs FFF gepasst. Wäre aber gnadenlos untergegangen.


#75

Ich finde gleiche Titel bei evtl. ähnlichen Sachen immer sehr verwirrend. Der Film Extinction lief ja vor zwei, drei Jahren auf dem FFF. Mit Matthew Fox aus LOST. Hat die Serie was mit dem Film zu tun? Oder hat sie nur den gleichen Titel?

Ok. Noch blöder. Ist keine Serie sondern auch ein Film. Hab nach ner guten halben Stunde abgeschaltet. Völlig nervtötend dämlich, wenn auch spannend umgesetzt.


#76

Genau, ist ein sehr durchschnittlicher Film und hat mit dem FFF-“Extinction” nichts zu tun.


#77

Der neue Saulnier (BLUE RUIN, GREEN ROOM) läuft gleich im Anschluss ans Fantasy Filmfest auf Netflix an. Hoffen wir mal, dass hier nicht das nächste Regietalent von einer Netflixproduktion unter Niveau gezogen wird.


#78

Der passt doch perfekt als Afterglow nach dem FFF ins persönliche Abschluss Programm.
Danke für den Hinweis, der Trailer hat doch schon mal eine hervorragende Stimmung.
Und heulende Wölfe gehen doch eigentlich immer.:grinning:
Wölfe haben wir dieses Jahr gar nicht beim FFF, oder?


#79

Oh wie super, auf den hab ich jetzt richtig Lust, Blue Ruin und Green Room fand ich beide genial. Meiklsan : Nicht nur “keine Wölfe”, generell keine “Tierfilme”, also weder Schaben, noch Spinnen, oder Krokodile, Haie… :smiley:


#80

Die nächste prominenente Ankündigung für Genrefans: Der neue Film von Gareth THE RAID Evans mit Dan THE GUEST Stevens sieht nach blutigem Historienhorror aus. Ab 12.10.18 bei Netflix.