Vorschläge 2020

Den habe ich auch die Tage gesehen - gut, nicht fehlerfrei, aber durchaus spannend. Und meilenweit besser, als alles was sein Bruder bisher abgeliefert hat^^

Bei Dir wundert mich nichts mehr :smiley: Welchen Bruder, welche Filme meinst Du ?

Dave & James Franco :wink: Von „Disaster Artist“ mal abgesehen

Es gibt auch noch Tom Franco, aber der hat nicht in so vielen Filmen mitgespielt.

Der erste „größere“ Coronahorrorfilm:

grafik

Treffer versenkt, Inheritance läuft.

1 Like

grafik

FINGERS ist schön / schön bescheuert, wird jedem gefallen, der den GREASY STRANGLER mochte. Ist aber halt schon, äh, speziell… :wink:

Wo wir bei schrägem Trash sind, JESUS SHOWS YOU THE WAY TO THE HIGHWAY wirkt 5-10 Minuten lang wie der absolute Wahnsinn, die Indie-Irrsinns-Komödie des Jahres, die perfekte Mischung aus Steve Oedekerk und Amateur-Spaß… aber nach spätestens 20 Minuten wirkt er nur noch anstrengend. Kennt ihr das Problem mit dem einen echt guten Witz, der so oft wiederholt wird, bis er einem so sehr auf die Nerven geht, dass man nur noch fliehen möchte…?

PELIKANBLUT ist auf eine andere Weise anstrengend. Er ist nämlich eine „sehr deutsche TV-Produktion“. Katrin Gebbe ist eine tolle Person und ihre Filme haben echte Stärken (insbes. in der Kamera/Bildgestaltung), aber man fühlt sich hier eben wie in einer sehr alltäglichen Alltagsdarstellung, wenn man mit dem deutschen Alltag vertraut ist :wink: Zumindest in der ersten Hälfte des Films. Das Geschehen wird dann interessanter, die Atmosphäre bedrohlicher… aber es ist ein weiter Weg. Ich glaube nicht, dass der Film das Richtige für ein deutsches Genrefilmfestival wäre.

Zu DETENTION habe ich mich schon woanders geäußert. Sehr hohe Produktionswerte, aber auch sehr hoher Kitschfaktor und niedrige Geschwindigkeit. Ich/Wir war/en enttäuscht.

DEAD DICKS ist okaye Unterhaltung. Hat eine wunderbar bizarre Ausgangsidee. Aus der wird dann allerdings nicht genug gemacht, als dass ich mich jetzt noch an die zweite Hälfte des Films erinnern könnte. Sorry :pensive:

DEAD DICKS, JESUS SHOWS YOU THE WAY… und THE HUNT laufen übrigens beim BUT Film Festival in Breda, Holland, vom 2.-6.9.2020 :wink:

http://butff.nl/program/program-2020

1 Like

Pelikanblut wird nicht laufen. Der hat seine Deutschlandpremiere auf dem Filmfest Hamburg (24.09. bis 3.10.).

Peinlicher Fehler. Er hatte seine Deutschlandpremiere auf dem Filmfest Hamburg 2019:see_no_evil: :hear_no_evil: :speak_no_evil:

1 Like

Kleine Anmerkung am Rande:
Es gibt hier im Forum nichts, was einem peinlich sein müsste, oder worauf man peinlich hinweisen müsste. Fehler passieren und sind weder peinlich noch sonst was, sondern einfach Fehler.

Doch gibt es leider :wink: Link :flushed: :rofl:

1 Like

da steht, dass der ab 28.8.20 bei Prime zu sehen ist, keine Ahnung, ob das auch bei uns gilt, aber ich denke, den kann man streichen :wink:

Mal sehen, ob da die nächsten Tage noch was angekündigt wird, ob er in D. später kommt oder ob er gar nicht auf Prime laufen wird…

und soll am 28. August 2020 auf Amazon Prime Video veröffentlicht werden, zumindest in den USA. Für Deutschland haben wir noch keine Infos zum Veröffentlichungsdatum.

Trotzdem ist abzusehen, dass es schnell gehen könnte und ich hab lieber einen längeren Vorlauf :wink:

Puh… ob der Film rechtzeitig fertig wird für eine Weltpremiere auf dem FFF 2020?