Vorschläge 2020

https://www.blairwitch.de/news/yummy-auf-den-spuren-von-hostel-trailer-loest-ein-blutbad-aus-67587/

Memories : The Origins of Alien, habe ich gesehen. Ein absolutes MUSS für alle echten “Alien Fans”, das viele Details und Hintergründe der Produktion des ersten Alien-Films beleuchtet. Danach wird einem einmal mehr bewusst, was für ein unglaublicher Glücksfall es gewesen ist, das hier die richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt zusammen gekommen sind, und warum dieses Kunststück später eigentlich nie wieder so richtig wiederholt werden konnte. Unbedingte Empfehlung!

Arctic erscheint bereits am 28.11. im Handel

Bacurau lief übrigens erst vor ein paar Wochen auf dem exground-Filmfestival in Wiesbaden.

Hmmmh… im Sommer steht eine Fortsetzung von Train to Busan an, das wär doch mal was:

https://bloody-disgusting.com/movie/3596713/train-busan-sequel-peninsula-reportedly-aiming-summer-2020-release

Joa, ist weiter oben auch verlinkt. Dreharbeiten müssten beendet sein.

Edit: Jap, habe gerade auch nachgeschaut. Die Dreharbeiten wurden im Oktober beendet. Lee Jung-hyun hat damals auch auf Instagram gepostet, dass Sommer 2020 für die Veröffentlichung angestrebt ist.

Train to Busan hatte Weltpremiere in Cannes… Das wäre hier eig. wieder möglich. Ansonsten ist die Hochphase des koreanischen Kinosommers Mitte/Ende Juli bis Anfang/Mitte August.

1 Like

Aus der Kategorie “gehört das überhaupt aufs FFF?”: THE DAY SHALL COME, der neue Film von Chris FOUR LIONS Morris. Summon the Dinosaurs!

Lief der “After Midnight” nicht schon auf dem FFF ?

Ja

1 Like

Ha, stimmt, haben sie nur umbenannt :grin:

“All the big-screen terror tales that will tingle your spine in 2020” – da sind ein paar potenzielle Kandidaten für uns dabei.

Color me out of space kommt Anfang März regulär ins Kino.

GUNS AKIMBO ist klasse. Purer Spaß, sehr temporeich und teilweise ganz schön splatterig. Wie eine Videospielverfilmung. Großenteils in München gedreht :open_mouth: