Wie sieht euer perfekter Festival Tag aus?


#1

Ich gehe bei mir mal von 4 Filmen aus:

16 Uhr
Ein innovativer kleiner Film, gerne auch etwas ruhiger, auch aus der Plätscherkategorie, die Story muss aber interessant und/oder er muss andersartig sein. Sowas wie Solis, Coherence oder Nothing, etc…

18 Uhr
Hier wird es dann etwas größer und unterhaltsamer, ein Thriller aus der Kategorie Bad Samaritan kommt da gut.

20:15 Uhr
Hier kommt der Mega Brecher, hier wird auf den Putz gehauen, also sowas aus der Kategorie Future World, Buybust, Ip Man, Saw, Collector, Kodoku - Meatball Machine, etc…

22:30 Uhr
Zum Abschluss dann ein Ekel/Horror Schocker der Marke Bound to Vengeance, I spit on your grave, Mother’s Day, Storm Warning, etc…


#2

12 Uhr
siehe dein 16 Uhr Film. Bin ich ganz deiner Meinung!

14 Uhr
Irgendwas Backwood Slashermäßiges. Mit Hinterwäldlern mit schiefen Zähnen und so schlechter Haut und sowas. wo dann aber am Ende rauskommt dass die eigentlich gute Engel oder so sind. Gibt dann paar nette Twists und Mindfucks, bissi Arthouse is sogar dabei und tolle Kostüme. Und wenn man die dann des erstemal als Engel sieht wirds voll Episch. Chorale Musik spielt auch und so.

16:00 Uhr
Was mit Lovecraftschen Monstern! Tentakeln sollten ein wesentlicher Bestandteil des Films sein und des All ist zu sehen. Am Ende sieht man wie die Erde von som Lovecraftschn Monster gegessen wird mit aber echt tollen Effekten und des muss einfach echt geil aussehen. Meiner Meinung nach sollte es auch dramatisch sein. Bissel wie am Ende von Melancholia. Man sieht so´weinende Menschen von der Erde aus und am Himmel des riesige Monstrum auf der Erde rumkauen

18:00 Uhr
Was mit Geistern zum Gruseln.

Danach wäre bei mir Feierabend weil ich eigentlich lieber früher als später ins Kino gehe.


#3

15:00 - Da stimme ich euch beiden zu. Am Anfang mag ich gerne etwas eher dialoglastiges, solange man noch wach ist. Ein spannendes Kammerspiel zum Beispiel, was zum Mitdenken, ein intelligenter Thriller, gerne auch kompletter Mindfuck. Ich mochte z.B. aus dieser Richtung Coherence, The Body, Wrong, Symbol (wobei der gar nicht dialoglastig war, aber wegen seiner Merkwürdigkeit eher etwas für einen frühen Slot).

17:00 - Hier sollte etwas episches fürs Auge kommen oder ein langer asiatischer Film. Oder beides… Red Cliff zum Beispiel! Oder ein großer Fantasyfilm im Stil von Der Herr der Ringe. Früh genug, um Überlänge zu ertragen.

Mittendrin eine Pause, um etwas zu Essen zu besorgen und sich damit in der Nähe des Kinos irgendwo ins Grüne zu setzen.

20:00 - Etwas zum Gruseln was mir richtig Angst macht. It Follows, The Grudge oder A Tale of two Sisters waren solche Filme. Es wäre zwar wahrscheinlich aus wirtschaftlicher Sicht besser, hier etwas “großes” zu zeigen, aber ich persönlich sehe atmosphärische Gruselfilme gerne zu dieser Uhrzeit.

22:00 - Ein nicht zu langer Horrorfilm, der entweder richtig Spaß macht (Funsplatter, Monster-Trash) oder ein nervenzerreißender Nägelkauer ist. Hauptsache er wirkt aufkommender Müdigkeit entgegen und beansprucht das Gehin nicht mehr übermäßig. Mir fallen da z.B. Godzilla: Final Wars, Chillerama, Braindead oder Tucker & Dale vs Evil ein. Kann aber auch ernst sein, wie z.B. High Tension.


#4

Des Zwerges letzten beiden Filme würd ich aufjedenfall mitnehmen. Für so Filme der Qualität The Grudge/high tension und tucker und dale müsst ich sogar überlegen doch “so spät” auch noch zu gucken.

Überlänge brauch ich aber aufkeinenfall. So big fantasie epos wäre glaub nix für much auf dem Filmfest.

DVDScots ersten zwei Filme wären auch dufte. Ekelhorror hört sich auch gut an. Aber nix rape n revenge mässiges sondern lieber so bodyhorror die fliege mässig.

Future World könnt laut aufschnappen diverser Meinungen die ich im Netz vernommen habe wirklich n Brecher werde. Also zum brechen…
I weiss es aber net


#5

Psst, sprech das Thema hier besser nicht auch noch an :wink: Das hatten wir schon ein paar Mal. Dvdscot liebt den Film, aber der komplette Rest der Menschheit anscheinend nicht.


#6

Hehe ups ok sorry. Naja die Mehrheit hat ja nicht immer recht. So Filme die z.B. eine IMDB 4, 2 Bewertung hatten fand ich schon auch öfters solide.

Future World hat 3,1 gerade, bei nicht mal so wenigen Bewertungen. Yo ist schon arg mies leider.

Werde ihn mir aufjedenfall nicht geben. James Franco find ich eh doof.

Aber ich fänds cool wenn alle meine Lieblingsfilme nicht so beliebt wären. Dann weiss man man bekommt aufjedenfall eiinen ordentlichen Platz im Kino!


#7

Kann mich in vielen Sachen meinen Vorrednern nur anschließen.

14 Uhr: Kopflastiges und dennoch cooles und spannendes Kammerspiel - etwa THE INVITATION oder der diesjährige AWAIT FURTHER INSTRUCTIONS.

16 Uhr: Horrorkomödie wär perfekt. Der genannte TUCKER & DALE oder THE FINAL GIRLS.

18 Uhr: vielleicht etwas Asiatisches, ein düsterer, nihilistischer Thriller ala MEMOIRS OF A MURDERER oder CREEPY.

20:30 Uhr: ein deftiges Highlight. Spannend. Hart. Groß. Etwa MANDY, IT FOLLOWS oder INSIDE.

22:30 Uhr: kurz(weilig), knackig, fetzig. Etwas, das wach hält. Wie wäre es mit BRAINDEAD, FROM DUSK TILL DAWN oder auch REC oder CABIN IN THE WOODS.

Wenn zwischendurch noch eine 45 minütige Essenspause drin ist, bin ich glücklich :slight_smile: