Titel ändern oder neues Thema starten?


#1

Fortsetzung der Diskussion von Harmonie - Keine Lust mehr:

Meine Meinung wollt ihr hören. Nun gut: Erst mal bin ich grundsätzlich der Meinung, die Diskussion über einen Thread sollte nicht in dem Thread selber geführt werden sondern davon losgelöst hier im Feedback-Forum. Dann kann der Austausch dazu einfacher als Referenz verwendet werden.

  • Pro losgelöst
  • Contra losgelöst

0 Teilnehmer

Nun zum eigentlichen Thema:
Du wolltest auch schon den “zom kotzen die amis” Thread ändern. Ich hatte auch dort nicht das Gefühl, das dies wirklich notwendig ist. Es hätte in gewisser Weise die bestehende Diskussion verfälscht, die ja gerade unter jenem Titel stattgefunden hat und nicht unter einer neutralen Variante davon.

Das mag den Einen davon abhalten sich zu beteiligen, den Anderen spornt es an dagegen zu argumentieren.

Die Thread-Starter haben hier wie dort ihre negative Meinung zu einem ihnen wichtigen Thema geäußert, welches für sie eine negative und offensichtlich emotionale Bedeutung hat. Entsprechend ist auch der Titel negativ. Das halte ich für durchaus legitim. Die Thread-Starter haben sehr wahrscheinlich nicht die Intention gehabt positive Meinungen zu sammeln. Andere, positive oder relativierende Meinungen waren jedoch zu erwarten, was einen gewissen Ausgleich schafft. Finde ich gut.

Schade ist, wenn es ausartet, was ein Moderator (also meistens ich) aber erst mitbekommen und dann auch erkennen muss, um Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Das Discourse-Forum bietet da eigentlich ganz gute Werkzeuge für an (z. B. Thread temporär schließen, damit sich Gemüter abkühlen können), ich muss nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und sie mal anwenden. :wink:

Wir können gerne diesen und den anderen Thread archivieren (d. h. es können keinerlei Änderungen mehr vorgenommen werden und er wird etwas unsichtbarer, wodurch ein neuer besser gesehen wird; schließen, im Vergleich dazu, verhindert nur neue Antworten) und wenn sich jemand weiter über das Thema austauschen möchte, gerne auch kontrovers, steht der Person frei einen neuen Thread mit einem anderen Titel zu starten.

  • Pro Archivierung der zwei benannten Threads
  • Contra Archivierung
  • Anderer Vorschlag (bitte antworten)

0 Teilnehmer


Harmonie - Keine Lust mehr
Zom kotzen die amis
#2

Oops, bei der zweiten Umfrage wollte ich eigentlich anders abstimmen… Handyproblem. Aber das Ergebnis ist ja auch so eindeutig.

Einen neuen Thread (idealerweise mit einem neutraleren Start!) finde ich auch besser als eine Umbenennung des alten, weil der Titel ja zum ersten Post gehört und ich deshalb den Standpunkt verstehen kann, dass das eine Verfälschung wäre. Archivieren oder Schließen klingt sinnvoll, weil man ja dann keine zwei Threads braucht. Um direkte Wiederholungen zu vermeiden könnte man aber im ersten Post des neuen Threads auf den ersten verweisen.


#3

Bei mir hat die Abstimmung geklappt, aber zum text schreiben reichte es gestern nicht mehr, daher noch kurz meine Meinung zu der Umfrage. Erstmal kann ich mich gar nicht mehr an meinen andere Änderungswusch erinnern, klingt aber schon nach mir, denn ich mag es allgemein nicht, wenn plakativ etwas im Titel runtergemacht wird, das schränkt andere Meinungen ein und parallel 2 Threads zu haben, die sich mit derselben Materie befassen, aber sich im Ton unterscheiden, halte ich für unübersichtlich. Daher mein Vorschlag zum Harmonie Thema, den Titel zu entschärfen, wenn man zB “Kritik zum Harmonie Kino” oder was Ähnliches machen würde, ändert sich mMn nichts Gravierendes am Ausgangspost selbst, der bleibt weiterhin hart und aus der Sicht des Users bestimmt auch berechtigt - aber der Abschreckungseffekt des Titels ist weg und der Titel lädt auch besser dazu ein, ggf auch positive Kritiken da reinzuschreiben. Aber es bleibt nur ein Vorschlag meinerseits und soll in keiner Weise die Entscheidung beeinflussen und ich kann todis Erklärung ohne Probleme hinnehmen, wenn das “seiner” Philosophie des Forums entspricht, dann ist das absolut kein Problem für mich, wen ich es anders haben will, könnte ich ja ein eigenes Forum aufmachen und meine Voirstellungen verwirklichen - keine Angst, das mache ich bestimmt nicht :wink:

Beim Amithread war es die Polemik des Titels, brauche ich nicht, aber ebenso wie beim anderen Thread, ist das nur meine Meinung.


#4

Bin prinzipiell einerseits eigentlich eher für eine Umbenennung, weil ich denke, dass ein neuer Thread die Diskussion abwürgt bzw. ich nicht denke, dass jemand da groß was posten wird. Andererseits scheint mir das aber sogar am besten, wenn ich darüber nachdenke… :wink:

Insofern, von mir aus geht auch eine Archivierung in Ordnung; auch, wenn ich anders abgestimmt habe.


#5

Sehe ich genauso, weil schon so viel in dem aktuellen Thread geschrieben wurde. Deswegen werde ich mich bemühen so etwas in Zukunft früher zu erkennen und dann zu schneller zu handeln, entsprechend dem Konsens in der Abstimmung (falls einer erreicht wird). Dann hat der originale oder neue Thread mehr Möglichkeiten sich zu entfalten.